deutsch | english
Sie sind hier: Reisetipps / Fernbusse

Fernbusnetz in Deutschland

Im Januar 2013 fiel das Monopol der Deutschen Bahn auf das innerdeutsche Fernstreckennetz. Seither können solche Strecken auch bequem und vor allen Dingen günstig mit Fernbussen gebucht werden. Das Streckennetz in Deutschland ist derzeit immer noch im Aufbau, aber Anbieter wie "meinfernbus.de, meinbus.de, flixbus oder auch der ADAC in Verbindung mit der Deutschen Post" bieten jetzt schon attraktive Verbindungen zwischen den großen deutschen Städten. Ulm/Neu-Ulm wurde z.B. Mitte Dezember an das Streckennetzt von "meinefernbus.de" angeschlossen und ist nun eine der sieben Haltestellen auf der Strecke zwischen Oberstdorf und Berlin. Im Laufe des Jahres ist eine Anbindung an Städte des Ruhrgebiets geplant. Einzige derzeit offizielle Haltestelle ist die Eberhard-Finckh-Str. gegenüber der Druckerei Ebner & Spiegel in Ulm-Böfingen. Abfahrten sind täglich um 10:45 Uhr in Richtung Berlin und um 16:50 Uhr in Richtung Allgäu möglich. Weitere Haltestellen anderer Fernbusunternehmen könnte es im Laufe des Jahres am ZUP in Bahnhofsnähe in Neu-Ulm geben. 

meinfernbus.de

meinfernbus.de hat Ulm an die Linie 045 "Berlin - Nürnberg - Oberstdorf" angeschlossen. Zweimal täglich hält der grüne Fernbus in Böfingen um in Richtung Berlin oder Oberstdorf zu starten. Die bequemen Fernbusse sind mit Sitzen mit mindestens 70 cm Sitzabstand, Bordtoilette, Klimaanlage, Leselamben, W-LAN (Testbetrieb) und Anschnallgurten ausgestattet. Ausserdem werden Getränke und kleine Snacks, sowie in begrenztem Umfang, die Fahrradmitnahme angeboten.

Das Liniennetz, die Tarife und alle sonstigen Neuigkeiten von meinfernbus.de gibt es unter nachfolgendem Link.